Elektronische Musik mit Audacity

Zum Workshop “Musikproduktion mit Audacity” kamen Leute, die so gut wie alle noch nie Computermusik gemacht haben. Anhand der Geschichte der elektronischen Musik erarbeiteten wir uns Strategien und Techniken, Tracks aufzubauen und zu gestalten. Trotz des zwingenden Badewetters blieben im zweiten Teil zwölf Leute da und produzierten allesamt unglaublich spannende und sehr unterschiedliche Stücke. Es ist fast nicht zu glauben, dass sie alle das zum ersten Mal taten. Das Radiomachen ist offenbar eine sehr gute Grundlage für da elektronische Musizieren.
Dabei fiel auf, dass die meisten weiblichen* Teilnehmenden zwischendurch ziemlich unzufrieden mit ihrer Produktion waren und kurz davor waren, ergebnislos aufzugeben. Ich konnte sie dazu überreden, ihre Stücke fertig zu produzieren. Darüber bin ich sehr froh, denn es sind alles sehr gute Stücke. Aber vielleicht zeigt das, dass Frauen* in ihren Musikproduktionsprozessen mehr Rückmeldungen auf ihre Werke bekommen sollten, um zum Weitermachen motiviert zu sein.