Stichwortmoderation auf dem Radiocamp 2017

Im Workshop zur Stichwortmoderation kamen Leute, die verschiedene Erfahrungen mit Radio-Moderation gemacht hatten. Viele TeilnehmerInnen moderierten bislang aus unterschiedlichen Gründen hauptsächlich auf der Basis von ausgeschriebenen Texten. Im Workshop ging es darum, das freiere und weniger “abgelesen” klingende Moderieren anhand der Stichwortmoderation zu üben.
Zum Einen erklärte die Workshop-Leiterin theoretische Grundlagen über Radio- bzw. gesprochene Sprache (z.B. wieviele Sinneinheiten passen in einem Satz, ohne die HörerInnen zu überfordern), sowie über Stichwortmoderation (z.B. verschiedene Visualisierungskonzepte). Zum Anderen – und daraus bestand der vorwiegende Teil des Workshops – setzten die TeilnehmerInnen diese Vorschläge bei kleinen praktischen Übungen um, einzeln oder in Kleingruppen. Am Ende des Workshops bereiteten alle TeilnehmerInnen eine Stichwortmoderation vor, führten sie vor und nahmen sie auf… und merkten, dass es doch deutlich besser geht, als man sich selbst zumuten würde.

Matthieu Cuisnier